Datum:

Andrea Broggini wird neuer Migros-Präsident

Der 55-jährige Tessiner Wirtschaftsanwalt wurde am Samstag zum neuen Präsidenten der Verwaltung des Migros-Genossenschaftsbundes gewählt.

von Alimenta Import

Andrea Broggini (links) und Claude Hauser.

Broggini tritt die Nachfolge von Claude Hauser (69) an. Die 111 Delegierten der zehn regionalen Migros-Genossenschaften haben an der Jahresversammlung Broggini gewählt. Broggini war schon seit 2004 Mitglied der Verwaltung MGB. Es brauchte aber vier Wahlgänge bis Broggini mit 53 Stimmen als Präsident feststand.

Weitere prominente Kandidaten für das Amt zum Präsidenten des MGB waren noch, die frühere Max Havelaar-Chefin, Paola Ghillani, Vizepräsidentin Doris Aebi und Max Meyer, Präsident der Migros Genossenschaft Aare.

Wie der Tagesanzeiger mitteilt, kam es zur Wahl Brogginis, weil Stimmen aus der Westschweiz auf ihn umschwenkten. Diese fielen zuvor auf Ghillani. Der Wirtschaftsanwalt Broggini konnte zudem auch auf die Unterstützung des abtretenden Claude Hauser zählen, der den Tessiner vor der Wahl als Favoriten präsentierte. hps