Datum:

Neues Erscheinungsbild für Reitzel-Produkte

Der Schweizer Kondimenten-Hersteller baut sein Salatsaucensortiment aus. Zudem erhielten die Produkte ein neues Design.

von Alimenta Import

Hugo Reitzel hat vier seiner Salatsaucen verfeinert, nämlich French, French aux herbes, Italian und Balsamico. Julie Berthouzoz, die Leiterin der Abteilung Forschung und Entwicklung in der Fabrik von Reitzel im waadtländischen Chablais, hat gemäss Medienmitteilung die neuen Rezepte der Salatsaucen kreiert und dabei die unterschiedlichen kulinarischen Kulturen der verschiedenen Regionen der Schweiz einfliessen lassen. Diese würden alle ohne Gluten und Farbstoffe in Aigle her­gestellt.

Die neuen Rezepte erhielten auch ein neues Erscheinungsbild. Die Etiketten aller Verpackungen erhielten ein neues moderneres Design. Zudem seien die Namen der Rezepte besser erkennbar. pd/hps??

Das Familienunternehmen REITZEL ist ein führender Kondimenten-Hersteller und wurde 1909 von Hugo REITZEL in Aigle gegründet, wo es auch heute noch seinen internationalen Hauptsitz hat. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in Frankreich, Indien und der Türkei. Zu den Kunden von REITZEL gehören der Detailhandel und das Gastronomiegewerbe. In der Schweiz werden seine Pro­dukte unter den Markennamen „Hugo REITZEL“ und „Mövenpick“ oder als Han­delsmarken vertrieben. Zu den Sortimenten von REITZEL gehören in Essig eingelegte Produkte, wie Cornichons, Zwiebeln, Mixed Pickles, Oliven und Kapern, sowie Senf und Essig, Mayonnaise und Ketchup, Salatsaucen und verschiedene andere kalte Saucen