Datum:

Doux steht vor der Rettung

Der französische Geflügelverarbeiter Doux, der seit letzten Juni in einem gerichtlichen Sanierungsverfahren steht, wird voraussichtlich von der französischen Familienholding Dévelopement & Partenariat (D&P) und von der saudischen Grupppe Almunajem übernommen.

von Alimenta Import

Dies sieht eine Vereinbarung vor, die noch am 21. November von der Generalversammlung abgesegnet werden muss. D&P würde 52,5 % der Aktien übernehmen, Almunajem 25 % und Doux selber 22,5 %. D&P würde damit die Forderungen des Hauptgläubigers, der englischen Barclays Bank von 142 Mio. Euro übernehmen.

Doux geriet durch den Wegfall von EU-Exportsubventionen für Tiefkühlgeflügel in wirtschaftliche Probleme und hat seither über 1000 Stellen abgebaut. LZ