Datum:

ISM will Aussteller zurückgewinnen

Die Internationale Süsswarenmesse (ISM) in Köln will mit einem neuen Standkonzept Aussteller zurückgewinnen.

von Alimenta Import

Aussteller sollen an der ISM in Köln künftig die Möglichkeit haben, Kundenbeziehungen pflegen und Kontakte ausbauen zu können, ohne den Aufwand für einen Stand auf sich nehmen zu müssen. Mit einem jeweils abgetrennten Loungebereich und gemeinsamem Empfang können die Unternehmen ohne aufwändige Produktpräsentation Besprechungen durchführen. Damit wollen die Messe-Organisatoren Kunden zurückgewinnen, die in den letzten Jahren auf einen Stand verzichtet hatten.

Der Schokoladehersteller Ritter und der Backwarenproduzent Continental Bakeries werden im Rahmen dieses Formats an die Messe zurückkehren, wie die Lebensmittelzeitung schreibt.

Wichtige Hersteller, die in den letzten Jahren der Messe fernblieben – Bahlsen, Storck, Mars oder Lindt -, begründen dies damit, dass internationale Beziehungen unter anderem durch eigene Niederlassungen bereits bestünden und dass Neuheiten bereits vor der Messe in den Handelszentralen vorgestellt würden.