Datum:

Lohndumping auf Grossbaustelle – Coop reagiert

Die Gewerkschaft Unia wirft Coop vor, beim Bau des neuen Logistikzentrums mit Grossbäckerei in Schafisheim AG Lohndumping zu betreiben.

von Alimenta Import

In Schafisheim AG baut Coop auf der grössten privaten Baustelle der Schweiz für 600 Millionen Franken ein neues Logistikzentrum und die grösste Bäckerei der Schweiz.

Unia schreibt in einer Mitteilung vom Dienstag von einer Unterschreitung der Mindestlöhne, von der Nichtbezahlung des Arbeitsweges sowie vom Vorenthalten der Kinderzulagen und der Mittagsspesen. Es beständen Diskrepanzen zwischen den vertraglich garantieren und den ausbezahlten Löhnen.
Coop hat inzwischen veranlasst, dass der Generalunternehmer den Angestellten umgehend die korrekten Löhne und Zulagen auszahlt.
Coop setzte sich mit Überzeugung für gute Arbeitsbedingungen ein, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die von der Unia geschilderten Zustände passten nicht zu dieser Haltung. Coop habe umgehend Abklärungen eingeleitet und sichergestellt, dass der Generalunternehmer umgehend die korrekten Löhne und Zulagen auszahlt.

In Schafisheim AG baut Coop auf der grössten privaten Baustelle der Schweiz für 600 Millionen Franken ein neues Logistikzentrum und die grösste Bäckerei der Schweiz. Diese wird einen jährlichen Ausstoss von 60’000 Tonnen Brot und Backwaren haben. sda

Hintergrund des grossen Bauprojekts, welches auch den Um- und Ausbau der bisherigen Verteilzentrale umfasst, sind die Zusammenlegung der Logistik der bisherigen Verkaufsregionen Nordwestschweiz und Zentralschweiz-Zürich und die Zentralisierung deren Coop-Bäckereien sowie der schweizweiten Tiefkühllogistik.