Datum:

Milchmarkt: Magermilchpulver steigt – Vollmilchpulver fällt

Die Preise für Magermilchpulver stiegen beim aktuellen Global Dairy Trade Tender um 1,7 %. Vollmilchpulver gab um 1,5 % nach.

von Alimenta Import

Fonterra’s Global Dairy Trade Tender erzielte steigende Preise bei Magermilchulver und fallende bei Vollmilchpulver. Doch für die meisten gehandelten Milchprodukte wurden im Vergleich zum vorherigen Handelstermin höhere Preise ermittelt. Lediglich für Vollmilchpulver sind die Preise um 1,5 % auf 4958 Dollar/t gefallen.

Magermilchpulver legte um 1,7 % auf 4868 Dollar/t zu und näherte sich Vollmilchpulver im Preis weiter an. Die Preise für Buttermilchpulver stiegen um 2,2 %, Milchproteinkonzentrat (MPC 70) hatte einen Anstieg von 3,9 % zu verzeichnen und bei Labkasein betrug der Zuwachs 7,3 %. Laktose wurde laut topagrar nicht angeboten. Die Preise für Cheddar, die Anfang Dezember noch um 1,5 % gesunken waren, legten um 1,0 % auf 4569 Dollar/t zu.

Deutlicher als beim letzten Handelstermin stiegen die Preise für Butter und Butteröl. Bei Butter nahm der Preis um 7,9 % auf 4.051 USD/t zu. Die Preise für Butteröl stiegen um 4,4 %. Hier erzielte der Juni-Kontrakt die höchsten Preise.
Die gehandelte Menge war insgesamt erneut rückläufig. Mit 47 858 t wurden 4086 t oder 7,9 % weniger gehandelt als beim letzten Handelstermin am 3. Dezember. pd/hps