Datum:

Kleinste Traubenernte seit 1980

Kleiner aber qualitativ guter Weinjahrgang 2013.

von Alimenta Import

Im Durchschnitt werden jährlich 105 Millionen Liter Wein produziert. Im Jahr 2013 waren es lediglich 84 Millionen Liter. Grund für die geringe Erntemenge war vor allem der nass-kalte Frühling, der das Austreiben der Blüte stark verzögert, sowie schwere Hagelschläge im Juni. Regional gab es jedoch starke Unterschiede: Während im Tessin grosse Ernten eingefahren werden konnten, mussten sich die Winzer in den Regionen rund um Genf, im Drei-Seen-Land sowie im Kanton Neuenburg mit wenig zufrieden geben. Die tiefen Erträge und das relativ gute Wetter ab Mitte Jahr ermöglichten aber die Entwicklung qualitativ hochstehender Trauben, wie das BLW in einer Mitteilung schreibt. Aus diesem Grund können sich Weinliebhaber auf einen mengenmässig zwar bescheidenen aber qualitätsmässig ausgezeichneten Jahrgang 2013 freuen.