Datum:

Freihandels-Verhandlungen mit Indien in «entscheidender Phase»

Nachdem die wirtschaftliche Annäherung der Schweiz und Indien zuletzt nur zäh vorangekommen ist, haben sich am 22. Januar am WEF in Davos Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann und sein indischer Amtskollege Anand Sharma getroffen. Thema waren auch die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen.

von Alimenta Import

Angaben über den Inhalt des Gesprächs machte Erik Reumann, Sprecher des Eidg. Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) auf Anfrage keine. Die Verhandlungen gehen gemäss Reumann nun aber in eine «entscheidende Phase».

Gegenüber Schweizer Fernsehen SRF äusserte sich Schneider-Ammann am Donnerstag zur am Vortag vom indischen Finanzminister aufgeworfenen Steuerdebatte. Palaniappan Chidambaram hatte in Davos von der Schweizer Regierung Informationen über Steuersünder verlangt. «Im Kontext, den ich überblicke, kam diese Forderung nie», sagte der Schweizer Wirtschaftsminister.

Die Zeit, um zu einem positiven Abschluss der Verhandlungen zu kommen, drängt: In Indien stehen voraussichtlich im Mai Parlamentswahlen an. Die Verhandlungen zwischen Indien und der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA), zu der auch die Schweiz gehört, könnten durch den Wahlkampf oder bei einem
Regierungswechsel zum Stillstand kommen. SDA