Datum:

ISM: Süsswarenbranche hofft auf WM-Effekt

WM-Gastgeber Brasilien ist die drittgrösste Süsswarennation. Das südamerikanische Land wird an der Internationalen Süsswarenmesse ISM als Partnerland auftreten.

von Alimenta Import

Nach einem Preisanstieg für Süsswaren von 1,6 Prozent im vergangenen Jahr könnte es nach Einschätzung der Branche auch 2014 zu einer ähnlich hohen Preiserhöhung kommen. In Deutschland konnten die rund 220 Hersteller der Branche ihren Umsatz im 2013 um rund 2,8 Prozent auf knapp 12,5 Mrd. Euro steigern. Dies gemäss einer Information des Bundesverbandes der Deutschen Süsswarenindustrie (BDSI) im Vorfeld der Messe.

Deutliche Umsatzzuwächse erhoffen sich die Hersteller von Knabberartikeln vor allem von der bevorstehenden Fussball-WM. Auch mit Neuheiten. Davon werden an der ISM schätzungsweise 5000 präsentiert. Denn der Neuheiten-Katalog, der eigens zur Messe vorgelegt wurde, zählt mehr als 250 Seiten.