Datum:

Hochdorf steigert Umsatz und Gewinn

Die Hochdorf-Gruppe steigerte den Umsatz im letzten Jahr um +8.4 Prozent auf 375.7 Mio. Franken. Hauptverantwortlich fu¨r die Umsatzsteigerung ist das grosse Wachstum des Geschäftsbereichs Baby Care.

von Alimenta Import

Dort konnte der Umsatz um ein Drittel auf 94.5 Mio. Franken gesteigert werden. Damit übertraf der Geschäftsbereich Baby Care sogar das hochgesteckte Wachstumsziel von 20 – 30%.
Hochdorf verarbeitete 2013 insgesamt 454.6 Mio. kg Milch und Molke, 2,8% mehr als im Vorjahr. Vor allem im zweiten Halbjahr wurde mehr Milch verarbeitet. Zudem konnte deutlich mehr Molke eingekauft werden (+40%). Die Auslastung der Anlagen konnte so trotz schwieriger Milchversorgung auf hohem Niveau stabil gehalten werden.
Das Verkaufsvolumen blieb mit 91‘699 Tonnen in etwa stabil (+1.7%). Die Gruppe habe das operative Ergebnis deutlich steigern können, schreibt Hochdorf in einer Medienmitteilung.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr verkaufte die HOCHDORF-Gruppe Produkte im Wert von CHF 375.7 Mio. (ungepru¨ft, VJ CHF 346.6 CHF). «Zum Umsatzwachstum hat jeder Ge-schäftsbereich beigetragen. Das grösste Umsatzwachstum erzielte aber der Bereich Baby Care», erklärt Dr. Thomas Eisenring, CEO der HOCHDORF-Gruppe. HOCHDORF verkaufte im 2013 Babynahrung fu¨r CHF 94.5 Mio. (VJ CHF 70.6 Mio., +33.8%). Damit u¨bertraf der Geschäftsbereich Baby Care sogar das hochgesteckte Wachstumsziel von 20 – 30%.

Der Verwaltungsratspräsident Hans-Rudolf Schurter und der Verwaltungsrat Rolf Schweiger haben ihren Ru¨cktritt auf die kommende Generalversammlung bekannt gegeben. Hans-Rudolf Schurter wurde an der Generalversammlung 1996 in den Verwaltungsrat gewählt. Das Präsidium u¨bernahm er im Jahre 2005. Rolf Schweiger tritt nach zwölf Jahren Verwaltungsratstätigkeit bei HOCHDORF zuru¨ck. Die Nominationen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.