Datum:

Jacobs stösst Adecco-Beteiligung ab

Die Industriellen-Familie Jacobs hat sich von den meisten Beteiligungen am Personaldienstleister Jacobs getrennt. Jacobs wolle sich auf Barry Callebaut konzentrieren.

von Alimenta Import

Andreas Jacobs. (Bild: zvg)

Andreas Jacobs, Verwaltungsratspräsident der Jacobs-Holding hat genug vom Personaldienstleistungsgeschäft und hat den Grossteil der Beteiligungen abgestossen.
Die Gruppe will nun um das Kerninvestment Barry Callebaut, an dem sie die Mehrheit hält, ein diversifizierteres Portfolio aufbauen, hiess es in Presseberichten.

Stark im Plus notierten daraufhin die Valoren des weltgrössten Schokoladenherstellers Barry Callebaut (+3,9% auf 1113 Fr.). Laut Marktteilnehmern ist mit den Aussagen der Jacobs Group nun klar, dass sie noch lange Zeit Kerninvestor bei Barry Callebaut bleiben wird. hps