Datum:

Deutsches Milchkontor knackt 5-Milliarden-Marke

Das Deutsche Milchkontor (DMK) mit Sitz in Bremen hat im vergangenen Jahr dank des starken Exports zum ersten Mal mehr als fünf Milliarden Euro umgesetzt.

von Alimenta Import

Dies berichtet das “Handelsblatt” (Montag). Auch die gestiegenen Milchpreise hätten zu dem Rekord geführt.

Der Umsatz stieg dem Bericht zufolge von 4,4 auf rund 5,3 Milliarden Euro, der Gewinn kletterte von 21 auf fast 41 Millionen Euro. “Während der Absatz weltweit zulegt, sinkt der Verbrauch in Deutschland und Europa. Deshalb brauchen wir neue Märkte”, sagte DMK-Chef Josef Schwaiger. Besonders in Asien steige der Bedarf an Milchprodukten. Im vergangenen Jahr hat DMK dafür ein Vertriebsbüro in China eröffnet. Die Exportquote blieb 2013 mit 37 Prozent aber noch unverändert gegenüber dem Vorjahr.

9000 Landwirte sind Mitglieder des DMK, das rund 7000 Mitarbeiter zählt. Zu den Schwerpunkten des Kontors zählen Käse, Milchpulver und Molke-Produkte. “Diese Bereiche bauen wir sukzessive aus. Unser Fokus liegt auf der Internationalisierung”, betonte Schwaiger. LZ