Datum:

Migros: Marktanteilsgewinn und höherer Ertrag

Der Detailumsatz des Händles hat sich um 7,2 Prozent auf 22,9 Millarden Franken erhöht. Der Gruppengewinn stieg um 6,4 Prozent auf 770,9 Millionen Franken.

von Alimenta Import

Migros-Chef Herbert Bolliger (rechts) mit seinem Marketingchef, Hansueli Siber an der Medieninformation vom 2. April 2014 am MGB-Hauptsitz in Zürich.

«Ein dynamisches Wachstum». So konnte Migros-Chef, Herbert Bolliger das Jahr 2013 zusammenfassen. Der Etrag von Migros hat sich um 7 Prozent au 26,7 Milliarden Franken erhöht. Der Detailumsatz stieg um 7,2% auf 22,9 Milliarden Franken, wobei der Umsatz der neu übernommenen Tegut-Gruppe noch nicht beinhaltet ist.

Der Gruppengewinn hat wiederum zugenommen und zwar um 6,4 Prozent (46,7 Millionen), auf 770,9 Millionen. Investiert hat der Grossverteiler 1,324 Milliarden (+8,1%). Zugenommen hat auch der Personalbestand um 7,8% auf total 94 276 Personen. Wichtiger Treiber i Detailhandel sei das online-Geschäft, das kontinuierlich aufgebaut wurde. Miros würde zudem als nachhaltigster Händler ausgezeichnet. pd/hps