Datum:

Arla gibt Gas in Russland

Der dänisch-schwedische Milchkonzern nimmt Russland ins Visier. Dort sollen mit einem Partner 8000 Tonnen Käse pro Jahr hergestellt werden.

von Alimenta Import

Der Molkereiriese Arla nimmt das komplett renovierte Käsewerk in Kalacheevsky (Russland) in Betrieb. Zusammen mit dem russischen Partner Molvest Group will der Konzern dort 8000 t Käse pro Jahr herstellen. Das berichtet boederij online.

Molvest wird für die Käse-Herstellung die Milch liefern. Arla übernimmt Produktion und Vertrieb. Der dänisch/schwedische Molkereikonzern zielt auf ein starkes Wachstum in Russland ab. Insgesamt sollen in den nächsten drei Jahren rund 320 Mio. € auf dem russischen Markt umgesetzt werden. pd/hps