Datum:

Weltgrösster Schweinefleisch-Produzent sagt Börsengang ab

Der weltgrösste Schweinefleisch-Produzent WH Group hat seinen milliardenschweren Börsengang in Hongkong auf unbestimmte Zeit verschoben.

von Alimenta Import

Die Entscheidung sei wegen des verschlechterten Marktumfelds getroffen worden, teilte das chinesische Unternehmen am Dienstag mit. Offenbar war die Emission trotz der drastischen Verringerung des Volumens um zwei Drittel auf etwa 1,9 Mrd. Dollar nur auf geringes Interesse gestossen, wie die Nachrichtenagentur Reuters in Berufung auf Insider berichtete. Einen Zeitplan für einen neuen Anlauf gebe es nicht.

Die WH Group wurde im vergangenen Jahr international bekannt, als sie das US-Unternehmen Smithfield Foods für knapp fünf Milliarden Dollar übernahm. Mit dem Grossteil der Erlöse aus dem Börsengang sollten die so entstandenen Schulden abgebaut werden. WH hatte allerdings gewarnt, dass die Emission ganz scheitern könnte, wenn die Bedingungen nicht erfüllt seien.sda