Datum:

Brasilien: Grossmolkerei setzt SIG-Fülltechnologie ein

Die brasilianische Molkerei Sabe Alimentos Ltda. setzt auf die Fülltechnologie von SIG Comibloc.

von Alimenta Import

Das Unternehmen hat am Standort Muribeca zwei Füllmaschinen in Betrieb genommen, um Produkte der beliebten Traditionsmarken „Sabe“ und “Sabidinho“ bestens geschützt und haltbar verpackt in aseptischen Kartonpackungen von SIG Combibloc auf den Markt zu bringen.

Mit einer Maschine des Typs CFA 812 werden künftig verschiedene Sorten UHT-Milch in unterschiedlichen Fettgehaltsstufen sowie Milchmischgetränke der Marke „Sabe“ in der 1-Liter-Kartonpackung combiblocMidi abgefüllt. Ferner ist eine Füllmaschine des Typs CFA 712 in Betrieb. Damit werden eine Sahne der Marke „Sabe“ sowie Milchmischgetränke der Marke „Sabidinho“ im Kleinformat combiblocSmall 200 ml abgefüllt.

Albergio de Lima, Geschäftsführer bei Sabe Alimentos: „Wir haben uns für die Fülltechnologie von SIG Combibloc entschieden, weil wir von der Flexibilität und der Effizienz des Systems überzeugt sind. Und das ist wichtig in der sehr dynamischen brasilianischen Milchbranche. Entsprechend müssen wir als Molkereiunternehmen sehr flexibel auf die Anfordernisse des Marktes reagieren können und zugleich wirtschaftlich kalkulieren. Hier sehen wir uns mit der Fülltechnologie von SIG Combibloc gut aufgestellt, um heute und auch in Zukunft effizient und zukunftssicher zu produzieren. Mit ein und derselben Maschine können wir unterschiedliche Formate und Volumen abfüllen. Und auch in Sachen Produkt und Dekor haben wir mit den Füllmaschinen von SIG Combibloc jede Menge Möglichkeiten.“

Sabe Alimentos Ltda. ist ein Unternehmen der Albano Franco Gruppe. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Kondensmilch, UHT-Milch und Milchmischgetränke. Im neuen Werk in Muribeca im Bundesstaat Sergipe arbeiten 300 Mitarbeiter. Täglich werden bis zu 330 000 Liter Milch verarbeitet. Sabe Alimentos investierte 50 Millionen Euro in das hochmoderne Werk, das im April 2012 die Produktion aufnahm. pd/hps