Datum:

Burgdorfer Brauerei braut “Indian Pale”

Die Burdorfer Gasthausbrauerei braut ein neues Bier. Mit dem "Indian Pale" würdigt die Brauerei Burgdorfs ersten prominenten Indienfahrer, Begründer des Völkerkundemuseums und Erbe einer Handelsfamilie mit Emmentalerkäse.

von Alimenta Import

Henri Schiffmann (1872-1904), gilt als Burgdorfs grösster Indienfahrer. Der frühe Erbe einer Handelsfamilie, die im weltweiten Export von Emmentaler Käse tätig war, bereiste zeitlebens die Welt und hinterliess dem Gymnasium in Burgdorf zahlreiche ethnographische Gegenstände und Kuriositäten. Die reiche “Schiffmann’sche Sammlung” begründete das Museum für Völkerkunde in Burgdorf.

Während der Kolonialzeit belieferten die Engländer mit einem India Pale Ale (IPA) ihre Truppen und die Zivilbevölkerung in Indien. Damit das Bier den langen Schifftransport bei widrigen Bedingungen überstehen konnte, wurde es mit einer hohen Stammwürze und so mit hohem Alkoholgehalt eingebraut. Auch die kräftigere Hopfengabe trug das ihre zur besseren Haltbarkeit bei.

Das jetzt neu von der Brauerei produzierte Bier, passe gemäss biergenuss.ch, hervorragend zu pikant-würzigen Speisen, Meeresfrüchten und kräftigem Käse. pd/hps

Name: Henri Schiffmann<br /> Brauart: Obergärig. Stammwürze: 18,5 %, Alkoholgehalt: 7,9 % vol, Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Saison: Sommer 2014

Burgdorfer Gasthausbrauerei