Datum:

Hochdorf: Aktionäre segnen Kapitalerhöhung ab

Der Milchverarbeiter Hochdorf kann wachsen. Die Aktionäre haben an der Generalversammlung die Kapitalerhöhung abgesegnet. Nun sollte das Geld für Akquisitionen bereitstehen.

von Alimenta Import

Die 325 Aktionäre mit total 515 125 Aktien stimmten am Freitag 9. Mai den Anträgen des Unternehmens zu. Sie stimmten nicht nur der Kapitalerhöhung um nominal 4.5 Milionen Franken, auf gesamthaft 13,5 Mio. Aktienkapital zu, sondern auch einer Dividendenerhöhung. Nämlich um 0.20 Franken auf 3.20 Franken.

Das Geld der Aktienkapitalerhöhung soll in Akquisitionen gesteckt werden, wie CEO Thomas Eisenring im April erklärte. In Westen Deutschlands soll ein Milchpulverwerk von ungefähr gleicher Dimension wie dasjenige in Sulgen gekauft werden. Ausserdem soll in China ein Distributor übernommen werden.

An der GV bestätigten die Aktionäre ausserdem die Verwaltungsräte von Hochdorf. Dies sind Meike Bütikofer, Josef Leu, Urs Renggli und Anton von Weissenfluh. Josef Leu wurde zudem als neuer Verwaltungsratspräsident gewählt. Neu im Verwaltungsrat Einsitz nehmen Dr. Walter Locher, Niklaus Sauter und Prof. Dr. Holger Till.

An der Generalversammlung wurden Hans-Rudolf Schurter (Verwaltungsratspräsident) und Rolf Schweiger (Verwaltungsrat) würdig verabschiedet. Schurter tritt nach 18 und Schweiger nach deren 12 Jahren zurück. pd/hps