Datum:

Milchproduktion steigt weiter an 19:00

Im ersten Quartal 2014 haben die Bauern 4,4 Prozent mehr Milch gemolken als in der gleichen Vorjahresperiode.

von Alimenta Import

Der Trend steigender Milcheinlieferungen hält weiter an: Im März lag die Milchproduktion mit 317‘478 Tonnen rund 13‘300 Tonnen über dem gleichen Vorjahresmonat. Insgesamt haben die Bauern von Januar bis März 2014 rund 37‘700 Tonnen mehr Milch produziert als in der gleichen Vorjahresperiode, was einem Plus von 4,4 % entspricht.

Im Durchschnitt wurden im ersten Quartal täglich 9‘962 Tonnen Milch produziert. Noch nie sei diese Rate so hoch gewesen in einem ersten Quartal, teilt die TSM Treuhand GmbH mit.

Die Käseproduktion hat im ersten Quartal 2014 das bisherige Rekordjahr 2013 um 1,5 % (+644 Tonnen) übertroffen. Vor allem Frischkäse (+7,3%) und Halbhartkäse (+3,2%) konnten zulegen.

Die Butterproduktion belief sich im ersten Quartal 2014 auf 13‘963Tonnen – 10,4 % mehr als im ersten Quartal 2013. Die Tiefkühllager umfassten im März 2014 rund 4‘200 Tonnen – 215% mehr als im gleichen Vorjahresmonat. lid