Datum:

Uniterre will Volksinitiative lancieren

Die Mitglieder der Bauerngewerkschaft Uniterre haben an ihrer Versammlung vom 23. Mai 2014 die Lancierung einer Volksinitiative beschlossen.

von Alimenta Import

Die Bauerngewerkschaft Uniterre will im September eine Volksinitiative zum Thema Ernährungssouveränität lancieren. Das wurde an der Generalversammlung vom 23. Mai beschlossen. Der Wortlaut der Initiative ist noch provisorisch, die definitive Version soll bis im Sommer vorliegen.

Uniterre steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Für die Volksinitiative sucht die Gewerkschaft deshalb 1‘000 Paten, die 100 Unterschriften sammeln und 100 Franken spenden.

Damit sind im Bereich Landwirtschaft drei Volksinitiativen in der Pipeline: Die Ernährungssicherheits-Initiative des Schweizer Bauernverbandes, die Fair-Food-Initiative der Grünen Partei und die Ernährungssouveränitäts-Initiative von Uniterre. Der Bauernverband hat die benötigten 100‘000 Unterschriften bereits gesammelt, am 8. Juli sollen sie eingereicht werden. Die Grünen lancieren ihre Initiative offiziell am 27. Mai 2014.

Die drei Initiativen würden sich ergänzen, teilt Uniterre mit. Die Gewerkschaft unterstützt sowohl die Initiative der Grünen wie auch diejenige des Bauernverbandes. lid