Datum:

Weinbranche verlangt Allgemeinverbindlichkeit

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) hat ein Gesuch um Allgemeinverbindlichkeit des Branchenverbandes Schweizer Wein und Reben für Selbsthilfemassnahmen zugunsten der Absatzförderung veröffentlicht.

von Alimenta Import

Mit der Veröffentlichung im Handelsamtsblatt sollen die Nichtmitglieder des Branchenverbandes über das Gesuch informiert werden, wie das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) in einer Medienmitteilung schreibt. Die Publikation ist Teil des Vernehmlassungsverfahrens, gewährt aber keine besonderen Einspracherechte. Die Konsultation dauert bis zum 7. Juli.

Sollte der Bundesrat das Gesuch bewilligen, so sind auch Nichtmitglieder des Branchenverbandes Schweizer Wein und Reben verpflichtet, Beiträge zur Absatzförderung zu leisten. lid