Datum:

Frankreich: Busse für Nestlé wegen unlauterem Wettbewerb

Nestlé muss dem Kaffeekapsel-Konkurrenten Ethical Coffee Company (ECC) 540 000 Euro zahlen. Das Pariser Handelsgericht hat Nespresso für schuldig befunden, in Frankreich unfairen Wettbewerb gegen die ECC betrieben zu haben.

von Alimenta Import

Nespresso habe in seinem “Club” in Frankreich – dem Onlineshop für die Käufer von Nespresso-Kapseln – den Konkurrenten verunglimpft, zitiert Spiegel Online das zuständige Gericht. In der Öffentlichkeit seien so möglicherweise Zweifel aufgekommen, ob die ECC-Kapseln für Nespresso-Maschinen verwendbar und qualitativ so gut seien wie das Nestlé-Produkt. Ausserdem habe der Eindruck entstehen können, die ECC-Kapseln aus Bioplastik seien nicht biologisch abbaubar, wie vom Unternehmen angegeben.

Wegen dieser Verunglimpfung müssen laut dem Urteil Nestlé, Nespresso und Nespresso Frankreich 500 000 Euro zahlen; dazu kommen 40 000 Euro Anwaltskosten. Nestlé kündigte an, in Berufung zu gehen.

Die Ethical Coffee Company, im April 2008 von Gaillard gegründet, verkauft ihre Kapseln unter anderem auch in Deutschland und Österreich. In Frankreich reichte das Unternehmen 2012 Klage gegen Nespresso ein.LZ