Datum:

Argentinien will Produktion im Primärsektor steigern

Argentinien will in den nächsten sechs Jahren seine Produktion in der Agrar-, Fischerei- und Forstwirtschaft um rund 50 Prozent steigern.

von Alimenta Import

Der “Strategische Plan für die Landwirtschaft 2020” sieht unter anderem eine Produktion von 84,6 Millionen Tonnen Getreide, 69,8 Millionen Tonnen Ölfrüchten, 11,2 Millionen Tonnen Obst und 10,7 Millionen Tonnen Gemüse vor, wie Agra-Europe schreibt. Dazu kommen 7,6 Millionen Tonnen Fleisch inkl. Fisch und 16,9 Millionen Tonnen Milch.

Besonders grosse Steigerungen sind bei Mais, Weizen und Gerste vorgesehen. Möglich gemacht werden sollen die Steigerungen laut dem argentinischen Agrarminister Carlos Casamiquela durch verbesserte Ausbildungs- und Finanzierungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft. Zudem sollen die Produktionsflächen deutlich ausgeweitet werden, beim Mais etwa um 92 Prozent auf 7,1 Millionen Hektar. lid