Datum:

SCM: Verstärkter Fokus auf den Heimmarkt

Auf dem Kronberg im Appenzell fand am 13. Juni die Generalversammlung von Switzerland Cheese Marketing (SCM) statt.

von Alimenta Import

Die Anwesenden diskutierten unter anderem Massnahmen, um den Importdruck abzuschwächen, die bestehenden Märkte zu festigen und neue zu erschliessen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Dass die Diversifizierung der Märkte und der verstärkte Fokus auf den Heimmarkt Schwerpunkte sein müssten, zeigten die aktuellen Quartalszahlen, so SCM. Die Exportpreise legten in den letzten Monaten um 8 Prozent zu, was zu einem Exportrückgang um 6,4 Prozent führte. Wertmässig resultierte ein Plus von 1 Prozent. Es sei deshalb umso wichtiger, die Qualität des Schweizer Käses hervorzuheben, schreibt SCM weiter. 2013 waren die Exporte mengenmässig um 1,7 Prozent gesteigert worden, wertmässig gar um 4,8 Prozent.

Das vergangene Geschäftsjahr stand für Switzerland Cheese Marketing unter anderem im Zeichen der Neugestaltung des Logos, der Lancierung der Werbekampagne “Guter Geschmack” sowie eines verstärkten Fokus auf die Gastronomie. Dies weil zuletzt zwar der Import von hochwertigem Käse abgenommen, jener von Billigkäse jedoch zugelegt hat. Eine engere Zusammenarbeit mit der Grossgastronomie soll Gegensteuer geben. Eine erste Massnahme war die Publikation des Buches “Schweizer Käse in der Küche”. lid