Datum:

Das BabyNes-System geht online

Nestlé präsentierte am 24. Juni die neueste Generation der BabyNes-Maschinen mit Online-Dienstleistungen. Diese lassen sich via Smartphone, Tablet oder Computer synchronisieren.

von Alimenta Import

Die Eltern können so den Ernährungsverlauf sowie das Wachstum ihrer Babys einfach und sogar von unterwegs verfolgen. Es ist auch möglich, dem Kinderarzt eine Tagebuch-Ansicht zu senden. Mit den neuen Funktionen kann man zudem die Kapselbestellungen automatisch je nach Alter des Kindes und des verfügbaren Vorrats verwalten.

BabyNes wurde vor drei Jahren vorgestellt und bietet Säuglingsnahrung für Kinder bis zu 36 Monaten. Es basiert auf einem Sortiment von in der Schweiz hergestellten Säuglingsnahrungskapseln, deren Zusammensetzung vom Modell der Muttermilch inspiriert ist. Nestlé empfiehlt den Müttern, wenn möglich zu stillen.