Datum:

Lindt & Sprüngli übernimmt US-Schokoladeunternehmen

Der Schweizer Schokoladekonzern übernimmt den amerikanischen Schokoladehersteller Russell Stover Candies. Damit avanciert Lindt weltweit zum grössten Premium-Schokoladeanbieter.

von Alimenta Import

Im gesamten amerikanischen Schokolademarkt ist Lindt nun die Nummer drei. Der Expansionskurs werde zügig fortgesetzt schreibt der Konzern in seiner Medienmitteilung.

Russell Stover Candies hat seinen Hauptsitz in Kansas City im US-Bundesstaat Missouri. Produziert wird an vier Standorten, der Umsatz belief sich zuletzt auf 500 Mio. US-Dollar. Russell Stover Candies stellt Premium-Produkte her, die national verkauft werden, daneben wird ein Netz von 35 Filialen betrieben. Dank der Übernahme könne man die Marktposition in den Vereinigten Staaten, dem weltgrössten Schokolademarkt, stärken, teilt Lindt & Sprüngli.

Die Pralinen von Russel Stover wurden zudem in einem Film weltberühmt. Nämlich mit der Aussage: “Das Leben ist wie ein Schachtel Pralinen, man weiss nie, was man bekommt”, machte Tom Hanks im Film “Forrest Gump” die Pralinen bekannt.

Lindt & Sprüngli hat heute zusätzlich zu dieser Akquisition die Halbsjahreszahlen 2014 bekanntgegeben. Von Januar bis Juni ist der Schweizer Schokoladenhersteller organisch um 9,2 Prozent gewachsen. Gründe dafür seien vor allem Volumensteigerungen und Neulancierungen. Gewachsen ist Lindt & Sprüngli in allen Kernmärkten Europas sowie Nordamerika und Australien. Das Wachstum sei höher gewesen als im Branchendurchschnitt, heisst es in einer Mitteilung. pd/hps