Datum:

McDonald’s Schweiz: Rhea Beltrami verlässt das Unternehmen

Seit sechs Jahren war Rhea Beltrami für McDonald's Schweiz als Supply Chain-Director tätig. Sie verlässt das Unternehmen und übergibt den Posten an Rainer Rufer.

von Alimenta Import

Rhea Beltrami habe sich nach sechs Jahren als Supply Chain Director entschieden McDonald’s Schweiz zu verlassen, wie McDonald’s in der Mitteilung schreibt. Sie übergibt auf Anfang August die Leitung für den strategischen Einkauf, die Qualitätssicherung und den Umweltbereich an Rainer Rufer, der seit vielen Jahren ein Mitglied des Supply Chain Teams ist. Rufer rapportiert als Head of Purchasing, Environment & Quality Assurance neu direkt an Thomas Truttmann. Dieser repräsentiert als Vice President Marketing, Communications, Public Affairs & Supply Chain zusätzlich diese Bereiche in der Geschäftsleitung von McDonald’s Schweiz.

Unter der Leitung von Rhea Beltrami hat McDonald’s Schweiz den nachhaltigen Einkauf in den letzten Jahren ausgebaut. So setzt das Gastronomieunternehmen seit 2010 auf Rindfleisch von Tieren mit regelmässigem Auslauf ins Freie (RAUS-Standard) und das Pouletfleisch für die Chicken McNuggets stammt von Hühnern aus Frankreich, die nach den Schweizer Tierschutzrichtlinien aufgezogen und gehalten werden. Rhea Beltrami setzte auch die Strategie „100 Prozent Strom aus Schweizer Wasserkraft“ für alle Restaurants konsequent um.

Durch die Verbindung von Supply Chain und Marketing unter der Gesamtverantwortung von Thomas Truttmann könne McDonald’s Schweiz die Synergien zwischen Einkauf, Produktentwicklung und Kommunikation noch effizienter nutzen und sein Angebot schnell und relevant nach den Kundenbedürfnissen ausrichten. pd/hps