Datum:

USA könnte Brasilien beim Sojabohnenexport überholen

Die USA soll Brasilien in der kommenden Saison 2014/2015 gemäss Schätzungen vom Platz Eins der grössten Sojabohnenexporteure verdrängen.

von Alimenta Import

In der aktuellen Saison exportiert Brasilien mit 46,3 Millionen Tonnen noch 1,7 Tonnen mehr Sojabohnen als die USA, wie laut Agra Europe aus einem Bericht des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) hervorgeht.

Für die nächste Vermarktungssaison 2014/2015 erwartet das USDA Sojabohnenausfuhren von 45,6 Millionen Tonnen, was 0,6 Tonnen mehr sind als die für Brasilien erwarteten Exporte.

Ausserdem erwarten die USA für die derzeitige Saison für den Export von Sojaschrot einen neuen Rekord von 10,6 Millionen Tonnen, der im nächsten Jahr nochmals um 0,1 Millionen Tonnen getoppt werden soll. Damit könnten die In- und Auslandnachfrage gemäss Ministerium problemlos gedeckt werden. Derzeit grösster Sojaschrotexporteur ist Argentinien. lid