Datum:

Swiss Food Research initiiert Innovationsgruppen

Swiss Food Research, die Brücke für Innovationen und Zusammenarbeit zwischen Forschungsinstitutionen und Schweizer Unternehmen der Agro-Food Branche, initiiert Innovationsgruppen als Ideentreiber für innovative Projekte.

von Alimenta Import

Innovation ist die Basis für Wettbewerbsfähigkeit und Erfolg von Unternehmen. Zur Durchführung von Innovationsprojekten sind in der Regel vielfältige Kompetenzen notwendig. Die Komplexität der Fragestellungen erfordert oft eine interdisziplinäre Herangehensweise und die Zusammenarbeit mit der Forschung. Als Plattform für den Austausch zwischen Anwendung und Forschung haben sich sogenannte Innovationsgruppen sehr gut etabliert. Ein Erfolgsbeispiel findet sich im Bereich der Schokoladentechnik an der ETH. Zahlreiche durch die KTI geförderte Projekte konnten erfolgreich durchgeführt und industriell umgesetzt werden.
Basierend auf diesem Erfolgsmodell werden durch Swiss Food Research weitere Innovationsgruppen aufgebaut und mit den verschiedenen Forschungsinstitutionen vernetzt. Für den Bereich Kaffee ist das erste Treffen bereits fixiert.
Weitere Innovationsgruppen sind für die Bereiche Kartoffeln, Getreide und Backwaren sowie die Themengebiete Verpackungstechnik, Nachhaltigkeit und Ressourceneinsatz sind im Aufbau.
Die Arbeitsweise von Innovationsgruppen wird am Swiss Food Tech Day am 14. Oktober vorgestellt werden.
Weitere Informationen zu Swiss Food Research sind unter www.foodresearch.ch zu finden.