Datum:

McDonald’s lanciert mit Kraft Foods Kaffeekapseln

McDonald’s will zusammen mit Kraft Foods seinen Kaffee künftig auch in Supermärkten in den USA verkaufen.

von Alimenta Import

Angeboten werden sollen gemahlener Kaffee, Kaffeebohnen und Kapseln, die in die Maschinen des US-Marktführers Keurig passen. Als Starttermin für die Verkäufe von acht Kaffeemischungen nennen die Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung das kommende Jahr.
Mit den Verkäufen wollen die beiden Unternehmen die Bekanntheit ihrer Marke McCafé steigern. “Das wird uns den Zugang zur Personengruppe ermöglichen, die ihren Kaffee derzeit zuhause zubereitet”, sagt Greg Watson, Vizepräsident für Menu-Innovation, zu Burgerbusiness.com.
Der Vorstoss dürfte den Wettbewerb auf dem US-Kaffeemarkt weiter anheizen. “Etablierte Marken wie Maxwell House oder Folgers verlieren an Mittelklasse- oder Premium-Anbieter wie Dunkin‘ Donuts, Peet’s, Starbucks und andere. Das ist ein Bereich, in dem ein hoher Bekanntheitsgrad von McDonald’s zusammen mit der Marktmacht von Kraft einen echten Eindruck hinterlassen können”, sagte Michael Schaefer, Chefanalyst für den Getränkemarkt beim Marktforscher Euromonitor, laut “Handelsblatt”. Der Kaffeemarkt in den USA ist laut Euromonitor 12,8 Mrd. Dollar gross und wird bis 2018 auf 15,2 Mrd. Dollar steigen.LZ