Datum:

Neues Kalbfleisch-Label

Der Schweizerische Bauernverband lanciert gemeinsam mit Bell AG und dem Coop-Grosshandel ein neues Kalbfleischprogramm für bäuerliche Kälbermäster.

von Alimenta Import

Damit möchten die Initiatoren den Absatz von Schweizer Qualitätskalbfleisch in der Gastronomie stärken. Das “Swiss Quality Veal” ist ab November in den Cash+Carry-Läden von Prodega/Growa erhältlich.
Die Mast der Kälber erfolge auf bäuerlichen Betrieben mit maximal 30 Mastplätzen auf der Basis von Vollmilch, heisst es in einer Medienmitteilung. Potenzielle Lieferanten sind Betriebe, die aus topografischen Gründen nicht beim RAUS-Programm mitmachen können. Derzeit sind es laut “Schweizer Bauer” Betriebe aus den Kantonen Bern und Luzern, geplant ist ein Ausbau.