Datum:

Südzucker leidet massiv unter Preisverfall

Südzucker kann den Abwärtstrend nicht stoppen. Durch die gesunkenen Preise von Zucker und Bioethanol bricht das Jahresergebnis ein.

von Alimenta Import

Europas grösster Zuckerkonzern Südzucker, leidet weiter unter den tiefen Zuckerpreisen. Die Erlöse gingen von 7,5 Milliarden Euro auf 6,8 Milliarden Euro zurück, wie das Unternehmen schreibt. Als Grund wurde die anhaltende Talfahrt am Zucker- und Ethanolmarkt genannt.
Belastend wirkte sich bei der Tochter Cropenergies die temporäre Schliessung der Bioethanolanlage im britischen Wilton aus. Hier schlägt operativ ein Verlust von 11 Millionen Euro zu Buche. Für das erste Halbjahr 2015/2016 rechnet Cropenergies weiter mit einer schwierigen Marktlage. Hoffnung wird nur noch für den im April erwarteten EU-Entscheid über die Verwendung von Biokrafstoffen gehegt.

Auch im laufenden Geschäftsjahr rechnet der MDax-Konzern mit Rückschlägen: Der Umsatz dürfte auf 6 bis 6,3 Milliarden Euro sinken. Beim operativen Ergebnis erwartet Südzucker einen Rückgang auf 50 bis 150 Millionen Euro. pd/hp0s