Datum:

Mehr Schweizer Pilze verkauft

Die Mitglieder des Verbandes Schweizer Pilzproduzenten (VSP) haben trotz Frankenstärke im ersten Halbjahr 2015 mehr Pilze verkauft.

von Alimenta Import

Die Palette an Schweizer Pilzen ist gross. (zvg)

Bei Champignon de Paris konnte der Absatz um 4% gesteigert werden, bei den Schweizer Edelpilzen (Austernpilze, Shiitake, Kräuterseitlinge) lagen die Verkäufe um gut 20% über dem Vorjahr, teilt der Verband Schweizer Pilzproduzenten (VSP) mit. Fritz Burkhalter, Sekretär VSP, führt diesen Zuwachs vorwiegend auf das Vertrauen in die hiesige Pilzproduktion zurück. Bei einer Umfrage haben 87% der Personen angegeben, dass ihnen die „Herkunft Schweiz“ beim Kauf von Pilzen wichtig sei. lid