Datum:

Fonterra verkauft australisches Joghurtgeschäft

Der Molkereiriese Fonterra stösst eine ganze Sparte ab. Das Unternehmen will sein Joghurt- und Milchdessert-Geschäft an den Wettbewerber Parmalat verkaufen.

von Alimenta Import

Mit dem Verkauf der Joghurtsparte macht die neuseeländische Genossenschaft den nächsten Schritt in der Neuausrichtung ihres angeschlagenen Australiengeschäfts. Zuvor hatte sich der Lieferant bereits von seinen Anteilen an der australischen Käserei Bega getrennt. Zudem rüsten die Neuseeländer für etwa 120 Mio. Australische Dollar ein Werk in Stanhope auf. Auch wurde die Marke Anchor in Australien eingeführt.

Jetzt verkauft Fonterra also das Werk „Tamar Valley“ in Tasmanien an die Lactalis-Tochter Parmalat. Gemäss dem „Farmers Journal“ soll der Verkauf die Milchnachfrage der Molkerei in Tasmanien nicht beeinträchtigen. pd/hps