Datum: Branche:

Kentucky Fried Chicken will in die Schweiz

Der Fast-Food-Gigant Kentucky Fried Chicken (KFC) will bald die ersten Restaurants in der Schweiz eröffnen. Gemäss Blick habe KFC schon seine Marke in der Schweiz eintragen lassen.

von PD/HPS

Der Fast-Food-Konzern Kentucky Fried Chicken (KFC) hat weltweit 19’400 Restaurants. Vor wenigen Wochen habe der Konzern mit Sitz in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky über Zuger Patentanwälte seine Marke in der Schweiz eintragen lassen. In spätestens zwei Jahren sollen die ersten Schweizer KFC-Lokale öffnen, wie der KFC-Expansions-Chef zu Blick sagte.

Gesucht würden Lokale an Autobahnzubringern, Schnellrestaurants in Bahnhöfen, Flughäfen und Einkaufszentren. KFC verhandle mit Anbietern und Franchisepartnern in den Städten Zürich, Genf, Basel, Lausanne, Bern, Luzern und Winterthur.