Datum:

Nur leichtes Umsatzwachstum von Hügli

Organisch wuchs Hügli um 3,4 Prozent. Das Wachstum in Lokalwährung betrug über 10 Prozent. Doch in Franken gerechnet ist das Umsatzwachstum gering.

von pd/hps

Der Umsatz des Suppen- und Saucenherstellers Hügli ist letztes Jahr um 10,8 Prozent gewachsen. Die Steigerung organisch betrug 3,4%, wie Hügli in der Medienmitteilung schreibt. Doch der Umsatz ist in Franken gerechnet nur um 0,4 Prozent auf 378,3 Millionen Franken gestiegen. Auch der EBIT ist währungsbedingt leicht rückläufig auf 30.6 Mio. Franken (EBIT-Marge: 8.1%). Der Gewinn 2015 liegt mit 23.3 Mio. Franken auf Vorjahresniveau (2014: CHF 23.4 Mio.). Die Gewinnmarge ist mit 6.2% unverändert zum Vorjahr. Die solide Bilanz und die gute Profitabilität sei nur unwesentlich durch die Währungssituation betroffen. Der Ausblick 2016:  Moderates organisches Umsatzwachstum, höhere EBIT-Marge. Es werde eine unveränderte Dividende von 16 Franken pro Inhaberaktie beantragt. Zudem hat Hügli noch einen Wechsel im Verwaltungsrat zu verzeichnen. Fritz Höchner tritt altersbedingt zurück.