Datum:

Pistor feiert das 100-jährige Bestehen mit einer eigenen Messe

Pistor, heute eine Firma mit 850 Millionen Franken Umsatz, wurde 1916 als Einkaufsgenossenschaft für Bäcker und Konditoren gegründet. Am 8. und 9. Juni feiert Pistor sein Jubiläum in Luzern mit einer Pistor Expo.

von pd

Mehr als 120 Lieferanten werden am 8. und 9. Juni 2016 auf dem Luzerner Messegelände ihre Produkte präsentieren, die sie über Pistor an die Kundschaft bringen. Pistor selber wird mit verschiedenen Ständen zu Themen wie Qualitätssicherung, E-Business oder Nachhaltigkeit sowie mit Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen präsent sein. Mit einer nationalen Freundlichkeitskampagne will sich Pistor bei den Eigentümern, den Genossenschaftern, bedanken. Hierfür sucht das Unternehmen derzeit die freundlichste Bäckerei-Konditorei-Confiserie der Schweiz. Während der Pistor Expo finden ferner die Generalversammlung der Pistor Holding Genossenschaft und der Kongress des Schweizerischen Bäcker-Confiseurmeister-Verbandes SBC statt.

Am Anfang von Pistor stand der Solidaritätsgedanke beim Wareneinkauf in Krisenjahren, mitten im Ersten Weltkrieg. An der Delegiertenversammlung des Schweizerischen Bäcker- und Konditorenverbandes im Juni 1916 wurde die Pistor als nationale Einkaufsgenossenschaft gegründet. Pistor bedeutet auf lateinisch «Bäcker». Das Unternehmen wandelte sich nach dem Zweiten Weltkrieg zum vollwertigen Dienstleistungspartner, der die Entwicklungen in der Branche aktiv mitgestaltete. Pistor behauptete sich im Markt mit der Einführung von neuen Sortimenten und der Erschliessung von neuen Kunden in der Gastronomie. 2001 wurde das Unternehmen in eine Holding umgewandelt und erhielt so die nötig Flexibilität, um kontinuierlich weiter wachsen zu können.