Datum: Branche: Technologie:

Bäckerei Merz gewinnt Marktkieker-Preis 2016

Die grösste Auszeichnung für innovatives Marketing im Bäckerhandwerk geht bereits zum zweiten Mal an die Bäckerei Merz in Chur.

von pd/gb

Merz-Chef Roni Merz mit den von ihm kreierten Luxusbroten

Der «Marktkieker» wird seit 1987 an die innovativsten Bäckerei Betriebe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verliehen. Seit seiner erstmaligen Verleihung gilt er als der «Oscar» der Branche und hat eine Strahlkraft weit über den deutschsprachigen Raum hinaus. Organisiert wird der Preis vom «Back Journal», dem Magazin für Filialbetriebe und Premiumbäcker. Der Preis wird von einer hochqualifizierten unabhängigen Jury bewertet und vergeben, das macht ihn zum grössten seiner Branche.

Trotz grosser Konkurrenz ist die Firma Merz die erste überhaupt, die den Preis zum zweiten Mal erhält. 1998 erhielt die Café-Konditorei Merz unter der Führung von Hanspeter und Barbara Merz die Auszeichnung erstmals. 18 Jahre später darf der Nachfolger in der Geschäftsleitung Roni Merz den Preis ebenfalls in die Höhe stemmen. Auch die Organisatoren sind voll des Lobes. Dirk Waclawek, Chefredakteur Back Journal:

«Für uns zählt Merz zu den Top10 Betrieben weltweit».

Der Preis ist nicht der einzige Grund zum Feiern für Merz. Der 1946 gegründete Betrieb feiert dieses Jahr sein 70jähriges Bestehen. Am 18. Juni 2016 wird deshalb in Chur ein Anlass mitsamt einem Weltrekordversuch für das Guiness Buch der Rekorde stattfinden. Roni Merz: «Was für ein grossartiger Start in unser Jubiläumsjahr. Eine Belohnung für das ganze Merz-Team!»

Warum ein Marketing-Preis für Bäckereien?

Viele Bäcker klammern sich an althergebrachte Vorstellungen des Berufs. Sie stellen gute Produkte her, schaffen es aber nicht, sie vernünftig zu vermarkten. Die Marktkieker-Initianten sannen auf Abhilfe und entwickelten das Konzept für einen Branchenpreis, der sich nicht als erweiterte Brotprüfung verstand, sondern die unternehmerischen Leistung der Bäcker in den Vordergrund rückte. Die Preisträger sollten marktnahe Ideen entwickelt und realisiert haben, die für andere Bäcker ein Vorbild sein konnten.

Der Marktkieker ist unbestritten die Auszeichnung für Bäckereiunternehmer im deutschsprachigen Raum. Die Preisträger sind die Vordenker einer Branche, die sich ihrer Tradtion bewusst ist, aber als modernes Handwerk nah am Kunden arbeitet. Im Gegensatz zu vielen anderen Handwerkern haben die Bäcker ihren Markt verteidigen und neue Geschäftsfelder erschliessen können.