Datum:

Markus Zemp ist neuer Proviande-Präsident

Die Generalversammlung der Branchenorganisation Proviande wählte am 3. Juni in Sempach Markus Zemp zum neuen Präsidenten.

Zemp folgt auf den kürzlich verstorbenen Johannes Heinzelmann und war bereits 2003 bis 2008 Präsident. Durch die Versammlung führte Vizepräsident Jörg Oberle, der betonte, das Vertrauen der Konsumenten in Schweizer Fleisch sei der Schlüssel zum Erfolg. Die Zukunft von Schweizer Fleisch werde massgebend von Werten wie Glaubwürdigkeit und Vertrauen bestimmt.”Mit Fleisch kauft man immer auch die enstprechenden Produktionsstandards ein.” Diese Erkenntnis habe sich vor allem bei jüngeren und gut ausgebildeten Konsumenten durchgesetzt.

Proviander-Direktor Heinrich Bucher erklärte, Proviande habe ihre Kommunikationsstrategie weiterentwickelt, als neuen Kernwert habe man “Verantwortungsvollen Genuss aus der Heimat” definiert. Dies nicht zuletzt, weil die Aktivitäten der Anti-Fleisch-Kreise auch in der Politik deutlich zugenommen hätten.
In Sempach wurden ferner Philipp Gruet (Interessengemeinschaft öffentliche Märkte) und Brigitte Meier-Schmid (GastroSuisse) als stellvertrende Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt.
Als Vizepräsident für das kommende Amtsjahr wählte die Versammlung Reto Sutter (Ernst Sutter AG).