Datum: Branche:

Agroscope will Gentech-Weizen testen

Die Forschungsanstalt Agroscope will in Zürich Feldversuche mit gentechnisch verändertem Winterweizen durchführen. Das Gesuch wurde im April beim Bafu eingereicht.

von lid

Die Feldversuche werden mit Winterweizen durchgeführt. (Bild: lid)

Die Feldversuche sollen auf der Protected Site in Zürich stattfinden, wie Agroscope mitteilt. Der GV-Winterweizen soll während den kommenden 6 Jahren angebaut werden. Durchgeführt werden sollen die Versuche zusammen mit Forschern des Leibniz-Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK).

Der Weizen liefert höhere Erträge als herkömmlicher Weizen. Bei Versuchen des IPK im Gewächshaus gab es signifikante Ertragssteigerungen. Die Ertragssteigerungen wären eine grosser Fortschritt in der Pflanzenzüchtung, sollten sich diese unter natürlichen Bedingungen bestätigen, so Agroscope.