Datum: Branche:

Mehr ausländischer Käse verkauft

Zwischen Januar und April des Jahres wurde im Schweizer Detailhandel mehr ausländischer Käse verkauft. Beim Schweizer Käse ging die Verkaufs-Menge hingegen zurück.

Insgesamt sanken die Käseverkäufe im Detailhandel um 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie es im aktuellen Marktbericht Milch des BLW-Fachbereichs Marktbeobachtung heisst. Dies ist auf die geringeren Verkäufe von Schweizer Käse (-0,8%) zurückzuführen. Demgegenüber legte das Verkaufs-Volumen von ausländischem Käse um 3,7 Prozent zu.
Umsatzmässig ging es beim in- und ausländischen Käse abwärts. Beim Schweizer Käse um 0,5 Prozent, beim ausländische um 0,8 Prozent.
Die Durchschnittspreise für Schweizer Käse stiegen um 0,3 Prozent auf 17,14 Franken pro Kilo an, beim ausländischen Käse sanken sie um 4,4 Prozent auf 15,71 Franken pro Kilo. Von Januar bis April lag der Anteil des ausländischen Käses im Detailhandel bei 32,2 Prozent.