Datum: Branche: Technologie:

Stabiler Pro-Kopf-Verbrauch von Alkohol

Der Alkoholkonsum in der Schweiz ist von 2014 bis 2015 stabil geblieben. Er liegt bei 8,1 Liter reinen Alkohols pro EinwohnerIn. Fast die Hälfte wird als Wein konsumiert.

von EAV/gb

Mengenmässig ist weiterhin Bier das in der Schweiz am häufigsten konsumierte alkoholische Getränk

Zwischen 2014 und 2015 ist beim Alkoholkonsum in unserem Land keine signifikante Veränderung festzustellen. Der Konsum von Bier (55,8 Liter), Spirituosen (3,7 Liter) und Obstwein (1,7 Liter) entspricht genau demjenigen vom Vorjahr. Lediglich der Weinkonsum liegt geringfügig darüber (35,3 Liter statt 35,1 wie 2014). Die zu Vergleichszwecken in Litern reinen Alkohols (Alkoholgehalt von 100 Volumenprozenten) ausgedrückten Mengen sind gleich geblieben. Von den 8,1 Litern reinen Alkohols, die von jeder Einwohnerin und jedem Einwohner unseres Landes 2015 im Durchschnitt konsumiert wurden, entfallen 3,9 auf Wein, 2,7 auf Bier, 1,5 auf Spirituosen und 0,1 auf Obstwein.

Um den Alkoholkonsum 2015 in der Schweiz zu ermitteln, wurden die Schätzungen der steuerbefreit im Reiseverkehr eingeführten Mengen alkoholischer Getränke aktualisiert. Gestützt auf das 2015 veröffentlichte Suchtmonitoring Schweiz, die neueste Studie zu dieser Thematik, wurde eine Hochrechnung durchgeführt. Mit 135976 Hektolitern haben sich die Schätzungen der Mengen auf diese Weise eingeführten Weins gegenüber den vorhergehenden Schätzungen verdoppelt.

Die Schätzungen der Spirituosen wurden um 25 Prozent nach oben korrigiert. Sie liegen gegenwärtig bei 18934 Hektolitern reinen Alkohols. Erstmals wurden auch Schätzungen der im Reiseverkehr eingeführten Mengen Biers vorgenommen. Die steuerbefreit eingeführten 40323 Hektoliter Bier stellen weniger als 1 Prozent des Gesamtverbrauchs dieser Art von alkoholischen Getränken im Jahr 2015 dar.

Alkohol in Zahlen

Die Eidgenössische Alkoholverwaltung (EAV) veröffentlicht jedes Jahr einen Überblick über die wichtigsten Statistiken zum Alkohol, welche die Aspekte Herstellung, Ein- und Ausfuhr sowie Verbrauch erfassen. Die Broschüre «Alkohol in Zahlen» liefert ausserdem Daten zum Ethanolmarkt, zu den Alkoholsteuersätzen in Europa sowie zu den Tätigkeiten der EAV.

PDF-Broschüre Alkohol in Zahlen der eidg. Alkoholverwaltung: www.eav.admin.ch