Datum: Branche:

Irland: Erste Milchpreiserhöhungen nach Monaten des Niedergangs

Lakeland Dairies und Glanbia Ingredients Ireland (GII) haben nach Monaten von Preissenkungen als erste die Juli-Milchpreise erhöht.

von lid

Die Milch von Lakeland Dairies kostet nun 24 Cents pro Liter inklusive VAT von 3,3% Protein und 3,6% Fett. (Bild: zvg)

Lakeland sei der erste Milchverarbeiter, der seine Preise erhöht hat, schreibt das Online-Magazin Irish Farmers Journal in einem Artikel. Zum ersten Mal seit 16 Monaten sind die Milchpreise gestiegen. GII folgte einen Tag nach Lakeland. Die Preise beider Verarbeiter sind 1 Cent pro Liter höher als bis anhin. Der Glanbia-Vorsitzende Henry Corbally ist laut dem Artikel positiv gestimmt. Man habe zögerliche Anzeichen eines sich erholenden globalen Milchmarktes bemerkt. Er könnte sich in die richtige Richtung entwickeln. Man sei sich jedoch im Klaren, welchen Herausforderungen die Lieferanten ausgesetzt seien und werde sie soweit wie möglich unterstützen.