Datum: Branche:

Starthilfe für Getränke-Innovationen

Insbesondere junge Firmen profitieren bei der Entwicklung neuer Getränkeideen von bestehenden Ressourcen. Tetra Pak unterstützt Start-ups auf dem Weg von der Idee zum Markterfolg.

Für jede Getränke-Idee die passende Packung. (Bild: zvg)

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Getränkeauswahl im Regal an einer Hand abzuzählen war. Heute haben Konsumenten die Wahl zwischen vielen Frucht- und Gemüsesäften. Ein geschmackvolles Getränk zu produzieren reicht aber nicht aus, um erfolgreich zu sein. Wer sich am Markt behaupten will, benötigt grosses Know-how und Ressourcen.

Kunden verstehen

Welche Bedürfnisse haben Pendler und Pendlerinnen in Bezug auf eine Getränkeverpackung? Wie gut liegt diese in der Hand? Welches Design passt zu welchem Getränk und lässt es aus der Masse hervorstechen? Dank gründlicher Marktforschung kennt Tetra Pak die neusten Trends im Getränkemarkt und kann auf Basis dieses Wissens fundierte Richtungsempfehlungen geben.

Tatkräftige Entwicklungs­unterstützung

Umfassende Tests helfen dabei, eine Produktidee weiter auszufeilen. In zehn Entwicklungszentren weltweit bringt Tetra Pak zusammen mit ihren Kunden die nächsten Trend-Getränke zur Marktreife. Dazu gehört, vor dem Markteintritt eine Produktidee in Kleinmengen zu produzieren und dabei Rezepte, Aromen sowie Technologien zu optimieren und das Erscheinungsbild zu perfektionieren.

Keine Anlage? Co-Packing als Lösung

Hat ein Unternehmen eine Idee, aber nicht die nötige Infrastruktur, ist das kein Hindernis. Denn wer eine Getränkeinnovation rasch auf den Markt bringen will, muss nicht zwingend in eine eigene Abfüllanlage investieren. Wer ohne Infrastruktur dasteht, findet mit Hilfe des weltweiten Netzwerks von Tetra Pak den idealen Partner für eine flexible Co-Packing-Lösung. Tetra Pak ist somit in vielen Belangen der richtige Partner für Getränke-Innovatoren und bringt Ideen zum Markterfolg. pd
www.tetrapak.ch
www.lets-shape-ideas.ch