Datum: Technologie:

Produktrückrufe wegen Listerien häufen sich

Im August 2016 wurden zwei von zehn Meldungen über den Nachweis von Listerien veröffentlicht im Internetportal www.lebensmittelwarnung.de

von RKI/gb

Pathogene Listerien können sich auch bei Kühlschranktemperaturen vermehren

Im August 2016 wurde auf www.lebensmittelwarnung.de vor «Delikatess Schnittlauch Leberwurst Spitzenqualität» und vor dem kompletten Wurstsortiment einer Geflügelmetzgerei gewarnt wegen Listerien. Auch in den vorhergehenden Monaten gab es einige Listerien-Warnungen. Und in der jüngsten Ausgabe des «Journal of Food Safety» steht, dass in einer Metzgerei 75% der gezogenen 40 Proben positiv auf Listeria spp. getestet wurden und 22,5% positiv auf Listeria monocytogenes.

Durch gründliche Desinfektion auf der Basis Chlor bzw. QAV ist eine wirksame Bekämpfung der Erreger und auch der besonders kritischen Biofilme möglich. Listeria monocytogenes und die übrigen Listeria-Arten sind weltweit verbreitet und kommen ubiquitär in der Umwelt vor, insbesondere in der Erde und somit auch auf Pflanzen, in Abwässern und im landwirtschaftlichen Bereich. Listeria monocytogenes kann sich auch noch bei Kühlschranktemperaturen vermehren.

Neben einer Vielzahl tierischer Lebensmittel wie Geflügel, Fleisch, Metzgereiprodukte (insbesondere Wurst), Fisch, Fischerzeugnisse (hauptsächlich Rauchfisch), Milch und Milchprodukte (insbesondere Rohmilchkäse) werden Listerien nicht selten auch auf pflanzlichen Lebensmitteln wie vorgeschnittenen Salaten gefunden. Die Kontamination dieser Lebensmittel mit Listerien kann auf unterschiedlichen Stufen der Gewinnung sowie der Be- und Verarbeitung erfolgen.

Bei Rohmilchweichkäse, Rohwurst und Hackfleisch führt die Verarbeitungstechnologie nicht immer zu einer vollständigen Abtötung der Erreger. Auch Rekontaminationen sind bei solchen Lebensmitteln nicht ausgeschlossen, vor allem wenn sie zuvor einem Erhitzungsprozess unterzogen wurden. Dem Robert Koch-Institut (RKI) werden jährlich zwischen 350 und 600 Erkrankungen (bei hoher Dunkelziffer) mitgeteilt.