Datum:

164 Studenten schlossen ab

Am 30. September 2016 war für 138 Bachelor- und 26 Master-Studierende der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL der Berner Fachhochschule der feierliche Schlusspunkt ihres Studiums.

von pd/hps

Die Absolventen in Lebensmitteltechnologie. (Bild: zvg)

An der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL konnten 164 Absolventen ihre Diplome in Empfang nehmen. Nämlich genau 71 Bachelor-Abschlüsse in Agronomie, 21 in Forstwirtschaft, 46 in Lebensmitteltechnologie und 26 Master-Diplome konnten gefeiert werden, wie die Hochschule in ihrer Medienmitteilung schreibt. HAFL-Direktorin Magdalena Schindler rief den Schülern in Erinnerung:

«Sie werden aber nicht alles von Anfang an wissen und können. Eine interessante Stelle fördert und fordert Sie – genauso, wie wir das auch im Studium taten.»

Der Studienabschluss sei eine gute und breite Basis für den Berufseinstieg hob Schindler in ihrer Rede hervor. Eine besondere Auszeichnung erhielten sechs Studierende, die ihr Studium mit hervorragenden Leistungen abgeschlossen haben:
Gesamt-Bestleistung Bachelorstudium: Benjamin Scherer (BSc Forstwirtschaft), BE
Hervorragende Leistung BSc Forstwirtschaft: Philipp Egloff, SO
Bestleistung BSc Agronomie: Conny Susanna Bleuler, SH
Bestleistung BSc Lebensmitteltechnologie: Lidia Rossel, BE
Bestleistung MSc in Life Sciences: Rahel Müller, SO
Sonderpreis für hervorragende Bachelor-Thesis im Studiengang BSc Lebensmitteltechnologie: Ramona Maurer, BL

BFH-HAFL