Datum:

Bioprodukte für die Sonderauszeichnung nominiert

Bio Suisse zeichnet jedes Jahr die besten Bioprodukte mit dem Zusatz­label «Bio-Gourmet-Knospe» aus. Besonders herausragende Produkte erhalten zudem eine Sonderauszeichnung. Am 10. November werden in Bern die Gewinner bekannt gegeben.

Das Vogelnestli ist nominiert. (Bilder: zvg)
Nominiert: Vanillequark von Agrovision Burgrain.
Nominiert: Edel-Kornell Dragées.
Nominiert: Cuchole au fil de safran.

Um die Konsumenten und Konsumentinnen auf Bio-Produkte aufmerksam zu machen, die nicht nur nachhaltig produziert, sondern auch geschmacklich hervorragend sind, vergibt Bio Suisse jedes Jahr die Bio-Gourmet-Knospe. Sie garantiert die hohe geschmackliche Qualität und Besonderheit des ausgezeichneten Produkts. Die 11. Prämierung findet in Partnerschaft mit der Vereinigung der besten Spitzenköche der Schweiz «Les Grandes Tables de Suisse (LGT)» statt.
Insgesamt wurden 69 Produkte eingereicht, dieses Jahr aus den Bereichen Milchprodukte und Feinbackwaren. Diese wurden im Juli von einer unabhängigen Fachjury unter der Leitung des Sensorikers und Foodjournalisten Patrick Zbinden in einer Blinddegustation nach den Kriterien Aussehen, Aroma, Geschmack, Textur, Harmonie und Abgang verkostet und bewertet. 24 Produkte wurden mit der Note 5 und vier Produkte mit der Höchstnote 6 bewertet. Diese vier Produkte werden hier mit den Herstellerinformationen vorgestellt.
Am 25. Oktober wurden die Produkte mit der Höchstnote ein zweites Mal verkostet. Für Bio Suisse jurierte Pierrot Ayer, Sternekoch und Präsident von «Les Grandes Tables de Suisse», die Sonderprämierung des Bio-Gourmet-Knospe-Wettbewerbs. Der Jury gehören zudem Georges Wenger, Markus Gass und Edgard Bovier an. Wer von den Spitzenköchen erneut die Note 6 bekommt, erhält eine Sonderauszeichnung.
Die Gewinner werden am 10.  November in Bern bekannt gegeben. Im Rahmen der Preis-verleihung werden auch die übrigen mit der Bio-Gourmet-Knospe ausgezeichneten Produkte bekannt gegeben. Pierrot Ayer stellt aus ausgewählten Produkten mit der Bio-Gourmet-Knospe ein exkusives Stehdinner zusammen. pd

Cuchole au fil de Safran
Der Cuchaule ist ein traditionelles Freiburger Brot im Stil einer süssen Brioche. Das spezielle daran sind die feinen Safranfäden, die in den Teig eingearbeitet werden. Auf dem Erntedankfest im September in Bénichon ist der Cuchole nicht wegzudenken. Es geniessen ihn aber auch viele Liebhaber in und um Fribourg das ganze Jahr über als Znüni. www.boulangerie.saudan.ch

Vogelnestli
Das Vogelnestli ist ein Klassiker in den schweizerischen Bäckereien. Die VEBO Bio-Bäckerei hat diesen Klassiker zu einem Premiumprodukt weiter entwi-ckelt. Aus feinsten Zutaten, die perfekt harmonieren, entsteht so ein kleines Stück Glück, das ideal zu Kaffee, Tee oder genossen werden kann. www.vebo-bio.ch

Edel-Kornell Dragée
Eine klassische Naschtradition aus Fruchtgelee, neu von unserer Manufaktur in Handwerkskunst mit einer auserlesenen Wildfrucht interpretiert. Hersteller: Landgut Weitsicht

Burgrain-Vanillequark
Der Vanillequark ist der König unter den Quarksorten. Die frisch eingelieferte Vollmilch wird mit Sorgfalt und viel handwerklichem Können und Leidenschaft zu einem ehrlichen, schmackhaften Produkt in Bio- Qualität verarbeitet. Widerstand beim Verzehr ist zwecklos. Der Vanillequark besticht mit einer sämigen, cremigen Struktur, ist dezent gesüsst und verfeinert mit aromatischen, edlen Vanille-Samen. Der Vanillequark stillt den Hunger zum Frühstück, zum «Znüni» und nicht selten auch zum Dessert. www.agrovision.ch
redaktion@alimentaonline.ch