Datum: Branche:

Bulle: Entdeckungsreise durch die Welt des Genusses

Die 17. Ausgabe des "Salon des Goûts & Terroirs" der Schweiz wurde in Bulle FR eröffnet. Bis am 1. November 2016 laden über 300 Aussteller zum Degustieren und Geniessen ein.

von lid

Eine Vielzahl an Produkten wartet auf die Besucherinnen und Besucher. (Bild: zvg)

“Ein wahrhaftig köstliches Programm erwartet die Besucher der 17. Schweizer Gastro-Messe Goûts et Terroirs”, betonte Christophe Darbellay, Präsident des Organisationskomitees, bei der Eröffnung in Bulle.

Bis am 1. November werden im Espace Gruyère 45’000 Besucher erwartet. In Bulle wird ein umfassendes Menu an Degustationen, Vorführungen, Workshops und Wettbewerben angerichtet, das zur Entdeckung der Schweiz über den Gaumen und die Nase einlädt, wie Barbara Pokorny, die Presseverantwortliche für die Deutschschweiz sagt.

In Bulle sind unzählige von lokalen und handwerklich hergestellten Spezialitäten, Weine und neue Kreationen zu sehen. Zudem werden 2 nationale Wettbewerbe abgehalten: Die Swiss Bakery Trophy, der Grossevent im Bereich Bäckerei-Konditorei-Confiserie kürt seine Gewinner, während die “Trophée national de la Fée Verte” den besten Cocktail auf Basis von Absinthe wählt.

Ein Rundgang nach der Eröffnung bestätigt, dass der Besuch des Salons ein Spaziergang ist, bei welchem alle Sinne angesprochen werden. Viele Stände laden dazu ein, die angebotenen Spezialitäten zu degustieren.

Zu den Schweizer Ausstellern gesellt sich in diesem Jahr ein ausländischer Ehrengast. Das französische Departement Aveyron stellt seine Spezialitäten vor. Darunter sind der weltbekannte AOP Käse Roquefort, das Aligot, eine luftig-urchige Käse-Kartoffel-Mousse oder die charaktervollen Marzillac-Weine.