Datum:

Bell: Reto Conrad für Verwaltungsrat vorgeschlagen

Der Verwaltungsrat der Bell AG hat Reto Conrad als neues Mitglied des Verwaltungsrates nominiert. Das bisherige VR-Mitglied Leo Ebneter geht in Pension.

von pd/hps

Reto Conrad.

Der fünfzigjährige Reto Conrad hat ein Studium in Betriebswirtschaftslehre absolviert (lic. oec. HSG) und einen Abschluss als diplomierter Wirtschaftsprüfer. Er trat am 1. Juni 2012 als Leiter der Direktion Finanzen/Services und Mitglied der Geschäftsleitung in die Coop-Gruppe ein. Conrad wird der Generalversammlung 2017 als Ersatz für Leo Ebneter zur Wahl vorgeschlagen. Ebneter ist seit 2012 Mitglied des Verwaltungsrats der Bell AG und wird im Juni 2017 in Pension gehen.

Conrad übernahm am 1. Mai 2016 bei Coop die Leitung der neugegründeten Direktion Informatik/Produktion/Services. Diese umfasst neben der Informatik unter anderem fünf Coop-Produktionsbetriebe sowie verschiedene Hotel- und Gastronomiebetriebe. Vor seinem Engagement bei Coop amtete Reto Conrad unter anderem als CFO der börsenkotierten Bachem Gruppe und als CFO der Emmi-Gruppe.