Datum: Technologie:

UPS und Sealed Air bieten E-Commerce-Lösung

Mit einer strategischen Partnerschaft wollen UPS und Sealed Air Firmen helfen, Verpackungsabläufe effizienter zu gestalten, Abfälle zu vermindern und Versandkosten zu senken.

von pd

Reibungsloser E-Commerce dank Kooperation zwischen Sealed Air und UPS. (Bild: zvg)

«Unsere Partnerschaft mit Sealed Air bietet Unternehmen in dem boomenden E-Commerce-Sektor eine leistungsstarke Produkt- und Dienstleistungspalette, die voraussichtlich dreimal so schnell wie das BIP wachsen wird», erklärte Alan Gershenhorn, Chief Commercial Officer bei UPS. «Wir konzentrieren uns auf die Bereitstellung der Werkzeuge, Produkte und Dienstleistungen, die unsere Geschäftskunden brauchen, um effizient, kostengünstig und nachhaltig ihr Geschäft voranzutreiben und den Verbrauchern Komfort, Auswahl und Kontrolle bieten.»

UPS und Sealed Air sind schon länger dabei, gemeinsam termingerechte Lieferungen und Retouren zu ermöglichen, maximalen Schutz gegen Beschädigungen und niedrigere Versandkosten zu bieten sowie Abfälle zu reduzieren. Die Zusammenarbeit beider Unternehmen in den vergangenen Jahren führte mit der Einführung mehrerer neuer Angebote zu diesem nächsten logischen Expansionsschritt.
Im Rahmen dieser Partnerschaft profitieren UPS-Kunden von zusätzlichem Know-how im Bereich Verpackungstechnik und den Dienstleistungen des Sealed Air Zentrums für Verpackungseinsatz, welches für Kunden Design-, Test- und Verpackungsleistungsanalysen von 27 globalen Standorten aus anbietet.

Darüber hinaus wird Sealed Air am UPS Kundentechnologie-Programm (CTP) teilnehmen und Verpackungssysteme sowie Materialien anbieten. CTP ist ein Kundenbindungsprogramm, das kleine und mittelständische Unternehmen mit Best-in-Class-Anbietern von Hardware, Software, Peripheriegeräten – und jetzt auch Verpackungen – vernetzt, um ihnen Effizienzgewinne und Wachstum zu ermöglichen. «E-Commerce ist vielleicht die wichtigste Konsumgüter-Revolution der letzten 15 Jahre und Unternehmen wie UPS und Sealed Air haben sich im Zuge dessen weiterentwickelt, um dieser gerecht zu werden», sagte Jerome A. Peribere, Präsident und Chief Executive Officer von Sealed Air. «Die Industrie strebt kontinuierlich nach mehr Effizienz und Kundenzufriedenheit und wir haben hier die Chance, Wirkung zu erzielen: auf die Umwelt durch die Vermeidung von Schäden und Abfällen, auf die Kosteneffizienz durch die Optimierung der Paketmasse sowie auf Kunden durch ein verbessertes Erlebnis zu Hause», so Peribere weiter.

Laut eMarketer werden die weltweiten E-Commerce-Verkäufe in diesem Jahr 1915 Billionen US-Dollar erreichen und bis 2020 im zweistelligen Bereich weiter anwachsen: Für 2020 wird ein Umsatz von 4 Billionen US-Dollar erwartet. Diese enorme Wachstumsrate unterstreicht die Notwendigkeit von ganzheitlichen Verpackungs- und Logistiklösungen, die den Erfolg von E-Commerce möglich machen.
Ab Anfang 2017 können Kunden die neuen Verpackungslösungen nutzen und einen speziellen Sealed Air Showroom in der UPS Supply Chain Solutions Anlage in Louisville (Kentucky, USA) besuchen. Infos unter www.ups.com und www.sealedair.com.